Organisation

Die Nepal Kinderhilfe e.V. Nepal_2004_02-e1549822885895wurde im Januar 2005 als gemeinnützig anerkannter Verein gegründet. Die Idee entstand, als auf einer Trekking-Tour durch Nepal erkannt wurde, wie dringend langfristig angelegte Hilfe für die Menschen in Nepal ist. Den Gründungsmitgliedern war seinerzeit noch nicht klar, wie sich die gesteckten Ziele verwirklichen lassen. Das hat sich erst im Laufe der Zeit durch viele Gespräche und immer neue Ideen ergeben. Auch die Zusammenarbeit eines deutschen Vereins mit einer nepalesischen Organisation war ein langer Lernprozess. Ein besonderer Dank gilt dem Gründer und langjährigen Vorsitzenden unseres Vereins Jürgen Richterich.

Unser Verein will den Menschen in Nepal nicht unser Denken vermitteln. Wir wollen insbesondere junge Menschen in ihrer Kultur fördern, ihnen die Chance auf Bildung geben und damit die Möglichkeit, mit den dortigen Gegebenheiten gut auszukommen.

 

 

20180915074942Gemäß § 2 unserer Vereinssatzung hat der gemeinnützige Verein Nepal Kinderhilfe e.V. die Aufgabe, denjenigen Kindern in Nepal einen Schulbesuch zu ermöglichen und damit die Voraussetzungen für eine Berufsausbildung zu schaffen, deren Eltern finanziell nicht in der Lage sind, die dafür erforderlichen Mittel bereitzustellen.

Seit 2008 betreiben wir zusätzlich das Mandala Children Home – ein Kinderhaus in Nepals Hauptstadt Kathmandu. Hier leben bis zu 20 Jungen und Mädchen, deren Elternhaus für einen Schulbesuch viel zu weit entfernt liegt oder die gar keine Eltern mehr haben. Auch Ihnen möchten wir eine Schulbildung und ein kleines Zuhause bieten. Während die Kosten für die Schulbesuche der Patenkinder durch Paten abgedeckt werden, sind wir zur Deckung der Kosten unseres Kinderhauses auf Spenden angewiesen.

Der Vorstand

Print Friendly, PDF & Email