Die Nepal Kinderhilfe e.V. wurde im Januar 2005 gegründet, nachdem auf einer vorausgegangenen Trekkintour durch Nepal erkannt wurde, wie dringend eine langfristig angelegte Hilfe für die Menschen in Nepal ist. Mit der Gründung unseres als gemeinnützig anerkannten Vereins war den Gründungsmitgliedern auch noch nicht klar, wie sie die gesteckten Ziele verwirklichen lassen. Das hat sich im Laufe der Zeit entwickelt, in dem man mit allen Beteiligten einen engen Dialog geführt hat und sich den Gegebenheiten des Landes angepasst hat. Wir wollen den Menschen in Nepal nicht unser Denken vermitteln, wir wollen sie in ihrer Kultur fördern und mit den Gegebenheiten auskommen.

Gemäß § 2 unserer Vereinssatzung hat der gemeinnützige Verein Nepal Kinderhilfe e.V. die Aufgabe, denjenigen Kindern in Nepal einen Schulbesuch zu ermöglichen und damit die Voraussetzungen für eine Berufsausbildung zu schaffen, deren Eltern finanziell nicht in der Lage sind, die dafür erforderlichen Mittel bereitzustellen.

Dieses Ziel hat unser Handeln in den vergangenen Jahren geprägt. Die Art und Weise, wie man dieses Ziel verfolgen und erreichen kann, ist aber unterschiedlich und hat sich in unseren Projekten und ihren regionalen Gegebenheiten recht unterschiedlich ausgeprägt.

Der überwiegende Teil unserer Kinder wird über sogenannte Schulpatenschaften gefördert. Dazu suchen wir für jedes Kind einen Paten, der sich mit der Förderung seines Patenkindes über die Dauer der gesamte Schulzeit identifizieren kann. Diese Zusage gibt den Kindern eine wirkliche Perspektive und dem Verein eine ziemlich verlässliche Planungsgrundlage. Die Kinder besuchen eine Privatschule, die in der Regel in ihrer städtischen Heimatregion liegt.

Es gibt aber auch eine sehr, sehr hohe Anzahl Kinder, die in keinem familiären Netzwerk Halt finden. Viel zu viele Straßen- und Waisenkinder vegetieren in den Städten und müssen sich von klein auf mit Betteln oder Kinderarbeit ihren Lebensunterhalt schaffen. Auch diese Kinder haben ein Recht auf Anerkennung und Bildung. Für bislang wenige dieser Kinder haben wir ein kleines Zuhause geschaffen, in dem die Kinder eine neue Familie gefunden haben und ihre Chance auf Ausbildung wahrnehmen.

In der Bildung der Kinder wird die Zukunft des Volkes und seines Landes begründet. Helfen Sie uns, diese Zukunft der Kinder ein Stück weit menschenwürdiger und positiver zu gestalten. Helfen Sie uns, indem Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag, Ihren Spenden, Ihrer Schulpatenschaft oder den weiteren Vereinsaktivitäten ausgewählten Kinderschicksalen eine neue Perspektive für ein zukünftig mündiges und verantwortungsbewußtes Leben geben können. Ist Ihr Beitrag auch noch so klein, die Summe aller Anstrengungen ist das was zählt.

Ganz egal ob Sie sich als Privatperson, Stammtisch, Verein, Unternehmen oder als Schulklasse engagieren, wir bieten Ihnen verschiedene Modelle an, aktiv zu werden. Am Ende bleibt Ihnen das stolze Gefühl, Kindern geholfen zu haben, in eine bessere Zukunft zu schauen.

Der Vorstand